Elternbriefe 2021


 

18.02.2021

Jahrgangsmischung am Standort Dattenfeld ab kommendem Schuljahr 2021/2022

Liebe Eltern und Erziehungsberechtigte der Klassen 1-3 in Dattenfeld,

wir möchten Ihnen mitteilen, dass mit gestriger Schulkonferenz einstimmig abgestimmt worden ist, die Jahrgangsmischung 1-4 auch am Standort Dattenfeld ab dem nächsten Schuljahr 2021/2022 einzuführen. Wir freuen uns gemeinsam mit Ihnen diese positive Entwicklung zu gehen.

Viele Eltern haben die Gelegenheit genutzt, sich in den Videokonferenzen der letzten Woche zu informieren. Sollten Sie darüber hinaus noch Fragen haben oder weitere Informationen benötigen, stehen die Klassenlehrer und sowie die Schulleitung selbstverständlich zur Verfügung.

Im Laufe des Schuljahres werden wir Sie und Ihre Kinder in die konkreteren Planungen mit einbeziehen.

Mit freundlichen Grüßen
Dörthe Kickuth-Artelt und das Kollegium der Verbundschule an der Sieg

Download EB: EB-Schule-Da-1-3-Jahrgangsmischung-2021.pdf

16.02.2021

Informationen zum Schulbetrieb ab dem 22.02.2021

Liebe Kinder, Eltern und Erziehungsberechtigte,

ab dem 22.02.2021 werden wir wieder mit einem Wechselmodell von Präsenz- und Distanzunterricht beginnen. Weitere Infos dazu finden Sie unter: https://www.schulministerium.nrw.de/ministerium/schulverwaltung/schulmail-archiv/11022021-informationen-zum-schulbetrieb-nach-dem

Wir werden den Stundenplan wie geplant umsetzen und die Klassen in zwei Gruppen einteilen. Die Gruppen werden tageweise wechselnd in die Schule kommen. Informationen dazu finden Sie durch die Klassenlehrer. So werden alle Kinder innerhalb von zwei Wochen einmal in allen Fächern beschult, wobei die Schwerpunkte auf Deutsch, Mathematik und Sachunterricht liegen. Englischunterricht für die Jahrgänge 3 und 4 wird von Frau Brücken in Herchen und Frau Krüger-Rupprecht in Dattenfeld weiterhin im Distanzunterricht durchgeführt.

Mithilfe des Wochenplans und der Padlets werden wir und die Kinder das Lernen in der Schule und zu Hause gut miteinander verbinden können. An den Tagen, an denen die Kinder nicht in der Schule sind, haben Sie das Angebot an der offenen Sprechstunde von Frau Sessenhausen und Frau Weinert teilzunehmen.

Sie haben die Möglichkeit, eine Notbetreuung anzumelden. Hierfür gibt es drei Möglichkeiten:

Sie haben:

Zeit für die Notbetreuung:

einen ÜMI-Vertrag

8 – 13:15 Uhr

einen OGS-Vertrag

8 – 16 Uhr

Keinen Zusatzvertrag

Nach Stundenplan

Wenn Sie die Notbetreuung in Anspruch nehmen müssen, füllen Sie bitte das beigefügte Formular aus und senden es an die Klassenleitung zurück. Bei Fragen können Sie sich jederzeit gerne an uns und Ihre Klassenlehrerinnen und Klassenlehrer wenden.

Wichtig für alle OGS- und ÜMI-Eltern: Füllen Sie alle das beigefügte Formular aus und geben dieses bis zum 19.02.2021 in der Schule ab, auch wenn Sie keine Betreuung benötigen.

Wir freuen uns darauf bald alle Kinder wieder treffen zu können und verbleiben

Mit freundlichen Grüßen

Dörthe Kickuth-Artelt und das Team der Verbundschule

 

Download Elternbrief : EB-Schule-Wechselmodell ab 22.02.2021

Download Anlage 1: Notbetreuung: Formular zur Anmeldung

 


04.02.2021

Pressemitteilung der Gemeinde Windeck

Elternbeiträge für Betreuungsangebote in Windecker Grundschulen
Die Betreuung hat im Januar nicht in der gewohnten Form stattfinden können. Demzufolge ist für diesen Monat keine Beitragszahlung zu leisten.
Die Elternbeiträge für die Betreuungsangebote an den gemeindlichen Grundschulen (OGS, Übermittagsbetreuung) wurden jedoch im Januar 2021 im SEPA-Lastschriftverfahren eingezogen. Deshalb wird die Gemeinde die Elternbeiträge zunächst im Monat Februar 2021 nicht abbuchen. Sollten die Betreuungsangebote auch im Februar nicht stattfinden können, so wird auch im Monat März 2021 keine Abbuchung erfolgen. Hierüber wird zeitnah informiert.

Download: 2021-02-01_Aussetzen-der-Elternbeitraege.pdf


01.02.2021

Liebe Kinder, Eltern und Erziehungsberichtigte,

heute beginnt das zweite Halbjahr des Schuljahres und leider können wir uns immer noch nicht in der Schule treffen. 

Laut Mail des Ministeriums (siehe Link unten) bleiben die Schulen bis zum 12.02.2021 geschlossen, Distanzunterricht und Notbetreuung finden statt. 

Bitte teilen Sie uns mit, (mit dem alten Formuar im Anhang) wenn bzw. wann eine Notbetreuung benötigt wird. Die bisher für heute gemeldeten Kinder sind natürlich schon eingeplant. 

Erweitertes Angebot für alle Klassen und Jahrgangsstufen (1 bis 13)

„Ab dem 1. Februar 2021 erhalten Schülerinnen und Schüler aller Klassen und Jahrgangsstufen (1 bis 13), die das Angebot des Distanzunterrichtes im häuslichen Umfeld ohne Begleitung nicht zielgerichtet wahrnehmen können, zur Wahrung der Chancengerechtigkeit die Möglichkeit, in der Schule am Distanzunterricht teilzunehmen.

Die Teilnahme an diesem Angebot wird den Eltern, bei volljährigen Schülerinnen und Schülern diesen selbst, durch die Schulleitung unterbreitet. Die Annahme des Angebots ist freiwillig; die Eltern bzw. die volljährigen Schülerinnen und Schüler, ggf. auch die Ausbildungsbetriebe, erklären sich mit der schulischen Betreuung nach Möglichkeit schriftlich einverstanden. Das erweiterte schulische Unterstützungsangebot kann nicht von den Eltern initiiert werden“.

Hier der aktuelle Link:

https://www.schulministerium.nrw.de/ministerium/schulverwaltung/schulmail-archiv/28012021-informationen-zum-schulbetrieb-vom-1-bis-zum

Wenn Sie Bedarf haben, sprechen Sie diesen unbedingt mit der Klassenlehrerin ab und schicken Sie bitte keinesfalls Ihre Kinder ohne Voranmeldung in die Schule.

Bitte bedenken Sie, dass wenn die Notgruppen zu groß werden, wir weitere Klassenlehrer aus dem Vormittagsunterricht abziehen müssen und damit der Distanzunterricht geringer wird. Momentan sind wir am Limit in den Notgruppen.

  1. Bewegliche Ferientage während der Karnevalstage

Nach Absprache mit dem Schulamt und den anderen Windecker Grundschulen bleiben die beweglichen Ferientage bestehen.

Am Freitag, den 12.2.2021 findet keine Notbetreuung und kein Distanzunterricht statt. Nur die Kinder, die regulär in der ÜMI und OGS angemeldet sind, dürfen kommen. Bitte geben Sie dazu Frau Kurnatowski umgehend Bescheid. (0151-14647572 Email: ogs.dattenfeld@gmx.de)

Am Rosenmontag, den 15.2.2021 findet weder die OGS, Notgruppen oder Distanzunterricht statt.

Am Dienstag, den 16.2.2021 findet regulärer Vormittagsunterricht von der 1.-4. Stunde statt, es sein denn wir erhalten bis dahin andere Anweisungen.

Mit freundlichen Grüßen

D. Kickuth-Artelt (komm. Schulleitung)

Download Elternbrief: EB-Schule-2.-Hj.-01.02.2021-neu.pdf

Anmeldeformular Notbetreuung: Anlage-Anmeldung-Betreuung


26.01.2021 Elternbrief Schulentwicklung in Dattenfeld

Liebe Eltern und Erziehungsberichtigte in Dattenfeld,

  1. Baumaßnahmen in Dattenfeld

wir möchten Sie darüber informieren, dass die Baumaßnahmen (Bau einer Quartiersbegegnungsstätte auf dem Gelände des Schulhofs) im Januar begonnen haben. Die Turnhalle – und auch teilweise das Forum – sind leider bis zum Ende der Baumaßnahmen (ca. 1,5 Jahre) bis auf weiteres gesperrt. Damit unsere SchülerInnen weiterhin qualifizierten Sportunterricht erhalten, werden wir die Anzahl der Schwimmgruppen erhöhen. Darüber hinaus fahren wir mit einzelnen Klassen vormittags nach Herchen in die Turnhalle, sobald der normale Unterrichtsbetrieb wieder stattfindet. Die Busfahrten sind bereits von der Gemeinde genehmigt worden.

  1. Schulentwicklung in Dattenfeld

Nachdem die Lehrerkonferenz sich weiterhin dafür ausgesprochen hat,  die Jahrgangsmischung 1-4 zum nächsten Schuljahr 2021/22 auch in Dattenfeld einzuführen, möchten wir Sie in einer Videokonferenz über das Konzept informieren.

Das Konzept der Jahrgangsmischung in Dattenfeld sieht derzeit fünf parallel geführte Klassen in der Jahrgangsmischung 1-4 vor, wobei die Kernfächer Deutsch, Mathe, Englisch und Schwimmen möglichst im Jahrgang unterrichtet werden.

Dazu haben wir für jede Klasse einen Termin vorgesehen. Wir benutzen den digitalen Klassenraum des Videotools Jitsi mit dem Ihre Kinder derzeit unterrichtet werden. Nach Ansicht einer Powerpoint Präsentation soll noch Raum für Ihre Fragen und Anmerkungen bleiben.

  •  Waschbären:                        Montag, den 08.02.2021 von 17.30- 19.00 Uhr
  • Eisbären und Koalas:          Dienstag, den 09.02.2021 von 17.30-19.00 Uhr
  • Löwen:                                  Mittwoch, den 10.02.2021 von 17.00-18.30 Uhr

Einige Eltern der Klassen 2 und 3 kennen die entsprechende Powerpoint Präsentation bereits vom letzten Jahr. Wir würden im Anschluss gerne ein Meinungsbild von Ihnen abfragen und wären froh, wenn Sie dabei sein könnten. Falls Sie an einem der Termine nicht können, sind wir jederzeit für Rückfragen ansprechbar.

Die endgültige Abstimmung über die Jahrgangsmischung geschieht dann in der Schulkonferenz.

Dörthe Kickuth Artelt und das Kollegium aus Dattenfeld

  1. Abstimmungszettel – Rückläufer

Damit wir erfahren, wie die Eltern zur Jahrgangsmischung stehen, möchten wir Sie bitten, uns eine Rückmeldung zu geben bis zum 01.02.2021 in einem Briefumschlag in unseren Briefkasten. Bitte teilen Sie der Klassenlehrerin mit, ob Sie an der Konferenz teilnehmen möchten.   

D. Kickuth-Artelt und N. Kukuk

(im Namen der Lehrer und Eltern der Schulkonferenz)

***************************************************************

Ich habe den Elternbrief zur Kenntnis genommen und möchte an der Videokonferenz teilnehmen: _____________________________________________________

Ich kann an dem Klassentermin nicht und möchte gerne am __________teilnehmen.

Sohn/Tochter:_______________________________ derzeitige Klasse:____________

*****************************************************************

 (Achtung: diesen Abschnitt können Sie anonym in den Briefkasten werfen)

 Jahrgangsmischung 1- 4

⃝  Ja (kann ich mir vorstellen)

⃝  Nein (kann ich mir nicht vorstellen)

Bitte zutreffendes ankreuzen.

Download Elternbrief: EB-Schulentwicklung Dattenfeld 2021.pdf


07.01.2021

Wichtige Informationen zum Schulbetrieb ab dem 11. Januar 2021

Liebe Eltern und Erziehungsberechtigte,

im Anhang der Elternbrief bezüglich des Unterrichts ab kommenden Mittwoch. Montag und Dienstag findet noch kein Unterricht statt – Notbetreuung schon.

Wer Montag und Dienstag eine Betreuung braucht, meldet sich bitte morgen (08.01) telefonisch im Sekretariat an. Die Anmeldung für eine weitere Notbetreuung im Januar finden Sie im Anhang dieser Mail.

Mit freundlichen Grüßen

i.V. Ruth Deitenbach

Unten stehend die aktuelle Schulmail. Die wichtigsten Sachen sind hier schonmal zusammengefasst:

  • Der Präsenzunterricht wird ab sofort bis zum 31. Januar 2021 ausgesetzt. In allen Schulen und Schulformen wird der Unterricht mit dem Start nach den Weihnachtsferien ab Montag, den 11. Januar 2021, grundsätzlich für alle Jahrgangsstufen als Distanzunterricht erteilt. Soweit die Umstellung auf Distanzunterricht weitere Vorbereitungszeit an den Schulen erforderlich macht, sind bis zu zwei Organisationstage möglich, so dass der Distanzunterricht spätestens ab dem 13. Januar 2021
  • Alle Eltern sind aufgerufen, ihre Kinder – soweit möglich – zuhause zu betreuen, um so einen Beitrag zur Kontaktreduzierung zu leisten. Um die damit verbundene zusätzliche Belastung der Eltern zumindest in wirtschaftlicher Hinsicht abzufedern, soll bundesgesetzlich geregelt werden, dass das Kinderkrankengeld im Jahr 2021 für 10 zusätzliche Tage pro Elternteil (20 zusätzliche Tage für Alleinerziehende) gewährt wird. Der Anspruch soll auch für die Fälle gelten, in denen eine Betreuung des Kindes zu Hause erfolgt, weil dem Appell des Ministeriums für Schule gefolgt wird.
  • Alle Schulen der Primarstufe sowie der weiterführenden allgemeinbildenden Schulen bieten jedoch ab Montag, den 11. Januar 2021, ein Betreuungsangebot für diejenigen Schülerinnen und Schüler der Klassen 1 bis 6 an, die nach Erklärung Ihrer Eltern nicht zuhause betreut werden können oder bei denen eine Kindeswohlgefährdung nach Rücksprache mit dem zuständigen Jugendamt vorliegen könnte (das Anmeldeformular ist als Anlage beigefügt). Die Betreuung findet zeitlich im Umfang des regulären Unterrichts- und Ganztags- bzw. Betreuungszeitraums, bei Bedarf auch unabhängig vom Bestehen eines Betreuungsvertrages statt.
  • Während der Betreuungsangebote in den Schulen findet kein regulärer Unterricht statt. Vielmehr dienen die Betreuungsangebote dazu, jenen Schülerinnen und Schülern, die beim Distanzunterricht im häuslichen Umfeld ohne Betreuung Probleme bekämen, die Erledigung ihrer Aufgaben in der Schule unter Aufsicht zu ermöglichen. Diese Schülerinnen und Schüler nehmen – auch wenn sie sich in der Schule befinden – am Distanzunterricht ihrer jeweiligen Lerngruppe teil.
  • Für Klassenarbeiten gilt: Grundsätzlich werden in den Schulen bis zum 31. Januar 2021 keine Klassenarbeiten und Klausuren geschrieben, da der Unterricht im 1. Schulhalbjahr eine ausreichende Basis für die Leistungsbewertung auf dem Halbjahreszeugnis geschaffen hat.

Link zur Schulmail vom 07.01.2021: https://www.schulministerium.nrw.de/ministerium/schulverwaltung/schulmail-archiv/07012021-schulbetrieb-ab-dem-11-januar-2021

Elternbrief bezüglich des Unterrichts ab kommenden Mittwoch, 13.01.2021

Windeck, 07. Januar 2021

Liebe Kinder, Eltern und Erziehungsberechtigte der Verbundschule,

wir wünschen allen Schülern, Eltern und Familien einen guten Start ins neue Jahr. Leider werden wir wieder mit einer veränderten Situation konfrontiert. Wir möchten Sie an dieser Stelle über die neuesten Entwicklungen informieren:

  1. Distanzunterricht statt Präsenzunterricht:

Laut Beschlüssen der NRW-Landesregierung vom 06.01.2021 (Schulmail des Ministeriums vom 07.01.2021) findet bis zum 31.01.2021 kein Präsenzunterricht in den Schulen in NRW statt. Die Kinder arbeiten zu Hause im Distanzlernen. Schon während der ersten Schulschließungen haben wir hier Erfahrungen gesammelt, sind aber mittlerweile besser ausgestattet/ vorbereitet.

Die Klassen werden ab dem 13.01.2021 in Gruppen über den Vormittag verteilt an Jitsi-Videokonferenzen mit dem Klassenlehrer teilnehmen können. Die Staffelung und Uhrzeiten wann Ihr Kind „dran ist“ bekommen Sie von den Klassenlehrern spätestens am Dienstag. Die benötigten Materialien werden Ihnen über das Padlet der Klasse zur Verfügung gestellt (https://verbundschule-sieg.padlet.org/VadS/mkbhbii3fdy8xv0r).
Darüber hinaus benötigtes Material kann am Dienstag zwischen 8 und 12 Uhr am jeweiligen Standort abgeholt werden. Ihr Klassenlehrer wird Sie informieren.

  1. Verbindlichkeit:

Bitte nehmen Sie zur Kenntnis, dass die Teilnahme am Distanzunterricht verbindlich ist. Die Kinder müssen zu Hause ihre Aufgaben bearbeiten und am Distanzunterricht teilnehmen. Nach den Videokonferenzen wird es ein Zeitfenster geben, in dem die Lehrer die Kinder telefonisch kontaktieren, die nicht an den Videokonferenzen teilnehmen.

  1. Notbetreuung:

Es wird eine Notbetreuung in der Schule geben. Eltern, deren Kinder also nicht zu Hause betreut werden können, können diese nutzen. Bitte nutzen sie das vom Ministerium bereitgestellte Anmeldeformular und geben Sie spätestens bis Montag 11.01.2021 um 10 Uhr über die Klassenlehrer Bescheid, wenn Sie einen Platz in der Notbetreuungsgruppe benötigen. Wir wissen, dass wir uns hier auf Sie verlassen können und Sie eine Betreuung nur in Anspruch nehmen, sollten Sie diese wirklich benötigen.

  1. Zeugnisse für Klasse 3 und 4:

Die Zeugnisse werden am 01.02 (anstatt am 29.01.) an die Schüler ausgegeben, sollten wir uns dann in der Schule im Präsenzunterricht befinden. Bis Ende Januar wird es keine Klassenarbeiten oder Tests geben, die eine Anwesenheit in der Schule erforderlich machen.

  1. Weitere Informationen:

Wenn Sie sich über aktuelle Regelungen und Verhaltensempfehlungen informieren möchten, können Sie dies unter folgendem Link tun:

https://www.land.nrw/de/pressemitteilung/ministerin-gebauer-wir-informieren-transparent-und-aktuell-ueber-die-situation

Aktuelle Entwicklungen und Elterninformationen finden Sie auch immer auf unserer Homepage:

https://verbundschule-sieg.de

Mit freundlichen Grüßen

i.V. Ruth Deitenbach

Download Elternbrief: EB-Corona-Januar2021.pdf

Download Anmeldeformular für die Notbetreuung: Anlage-Anmeldung-Betreuung-bis-zum-31.-Januar-2021.pdf